Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsschutzmanagement - Bereits heute für morgen zertifiziert

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland hat HARFID schon jetzt das interne Arbeitsschutzmanagement nach der neuen Norm ISO 45001:2018 zertifiziert.

Diese Norm ersetzt die alte 18001:2007 OHSAS und liefert uns einen klaren Rahmen, in dem jederzeit die Sicherheit unseres Teams sichergestellt wird. Das Team aus internen und externen Sicherheits- und Gesundheitsschutzingenieuren führt regelmäßige ASA-Sitzungen (Arbeitssicherheitsausschuss) durch, bildet Sicherheitsbeauftragte über die gesetzlichen Vorgaben hinaus aus und schult alle Mitarbeiter im Büro und auf den Baustellen turnusmäßig in Bezug auf Gefährdungsbeurteilungen und -einschätzungen. Alle Mitarbeiter können jederzeit digital auf die Inhalte der aktuellsten BG Bau Infos und des Gefahrstoff-Informationssystems zugreifen.

Zusätzlich stellen wir alle Betriebsanweisungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung §12 digital und zentral für alle Baustellen und die Verwaltung zur Verfügung. Selbstverständlich sind wir nach den neuesten ISO-Vorgaben im Bereich Arbeitsschutz zertifiziert. Direkt im ersten Turnusjahr haben wir uns dazu entschlossen, die auslaufende OHSAS 18001:2007 durch die moderne ISO 45001:2018 zu ersetzen.

Um den Überblick über die Prüftermine der eigenen Geräte, Maschinen und Anschlagmittel zu behalten, wurde im März 2019 ein cloudbasiertes Verwaltungssystem mit integrierter Warnfunktion eingekauft. Dank der guten Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Dienstleistungspartner verlief die Integration in die bestehenden Prozesse reibungslos und praxisnah.